Andrea Pflügl

Rechtsanwältin

Fachgebiete: Miet-, Immobilien- und Wohnungseigentumsrecht, Allgemeines Zivilrecht und Vertragsrecht, Zivilrechtliche Abwicklung von Verkehrsunfällen

Werdegang

  • Rechtsanwältin in der Kanzlei SKUSA Partners Rechtsanwälte + Steuerberater Partnerschaft mbB
  • Lehrbeauftragte an der Hochschule Mittweida, University for Applied Sciences für Zivilrecht, Vertragsrecht und Wirtschaftsrecht
  • Redaktionsbeirätin der Zeitschrift für Immobilien- und Vollstreckungsrecht (IVR)
  • Lehrbeauftragte am Campus M21 für Zivilrecht, Vertragsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Verfassungsrecht und Europarecht
  • Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins
  • erfolgreiche Teilnahme an einem auf die Fachanwaltschaft vorbereitenden Lehrgang im Miet- und Wohnungseigentumsrecht, eine Voraussetzung für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung
  • Zulassung zur Rechtsanwältin bei der Rechtsanwaltskammer München
  • Wahlstation im Referendariat in Philadelphia/USA in der Kanzlei Morgen, Lewis & Bockius
  • Zweite Juristische Staatsprüfung in München
  • Referendariat am Oberlandesgericht München
  • Erste Juristische Staatsprüfung in München
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwigs-Maximilians Universität München

Publikationen

Aktuelle Aufsätze

  • Herausgabe von Einrichtungsgegenständen: Antrag muss hinreichend bestimmt sein! (IVR 2019, 54)
  • Ergebnislosigkeit des zweiten Versteigerungstermins (IVR 2018, 143)
  • Prüfungsumfang des Grundbuchamts bei Eintragung einer Zwangshypothek (IVR 2018, 108)
  • Richterliches Ermessen bei Verlängerung der Berufsbegründungsfrist in Räumungssachen (IVR 2018, 98)
  • Voraussetzungen der einstweiligen Einstellung der Zwangsvollstreckung gegen Sicherheitsleistungen (IVR 2018, 53)
  • Vollstreckungsunterwerfung des Mieters ist keine Mietsicherheit! (IVR 2018, 52)
  • Notwohnrecht des Erstehers bei Anordnung der Sicherungsverwaltung nach § 94 ZVG (IVR 2018, 21)
  • Voraussetzungen der Zwangsversteigerung wegen Grundschuldzinsen (IVR 2017, 102)
  • Stellungnahme zu einem Antrag nach § 769 ZPO löst Verfahrensgebühr aus! (IVR 2016, 155)
  • Auch ein pflegebedürftiger Verwandter des Mieters ist „Dritter“ i.S.d. § 940a Abs. 2 ZPO (IVR 2016, 144)
  • § 940a Abs. 2 ZPO: Maßgeblich ist der Schluss der mündlichen Verhandlung erster Instanz! (IVR 2016, 143)
  • Einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung nach § 719 Abs. 2 ZPO durch das Revisionsgericht (IVR 2016, 102)
  • Insolvenzverwalter lehnt Vertragserfüllung ab – keine Neuverbindlichkeit des Schuldners (IVR 2016, 74)
  • Versteuerung von Mieterträgen bei angeordneter Zwangsverwaltung (IVR 2016, 33)
  • Eigentumserwerb an landwirtschaftlich genutzten oder nutzbaren Grundstücken (NZM 2015, 724)
  • Eigenverantwortliche Entwicklung und Konzeption des Schwerpunktbereiches Mietrecht, Grundstücksrecht und Grundstückskauf im Masterstudiengang LL.M. an der Fernuniversität Hagen, einschließlich Erstellung eines Skriptes

Fachbücher

  • Andrea Pflügl in Praxis des Wohnungseigentums , C.H.BECK Verlag, München 2017
    (ISBN 978-3-406-70561-8) hier kaufen
  • Andrea Pflügl in Beck’scher VOB-Kommentar: VOB Teil C, C.H.BECK Verlag, München 2014
    (ISBN 978-3-406-61343-2) hier kaufen