Dr. Franz Ludwig Heiss, LL.M.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Fachgebiete: Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions,
Insolvenzrecht, Erb- und Familienrecht, Immobilienrecht,
Bankrecht, Life Sciences, Steuerrecht, Prozesse und
Schiedsverfahren

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg, Würzburg, München
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1970: Erstes Juristisches Staatsexamen Bayern
  • 1971: Promotion durch die Juristische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1972: Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Professor Dr. Hans F. Zacher am Institut für Politik und Offentliches Recht
  • 1974: Zweites Juristisches Staatsexamen Bayern
  • 1974: Zulassung als Rechtsanwalt
  • 1975: Master of Laws (LL.M.) der University of California at Berkeley, U.S.A.
  • 1982: Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg
  • 1986: Fachanwalt für Steuerrecht
  • 1986: Steuerberater
  • 1992: Wirtschaftsprüfer
  • Seit 2021: Rechtsanwalt bei SKUSA Partners Rechtsanwälte + Steuerberater Partnerschaft mbB

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Publikationen

  • Erwerb und Nutzung von Grundstücken, Assmann/Bungert, Handbuch des US-amerikanischen Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrechts, Band 1, C.H. Beck-Manz, 2001
  • Estate Planning: So machen es die Amerikaner, Kursbuch 135, Die Erbengemeinschaft, Rowohlt, Berlin, 1999
  • Erwerb und Besitz einer Immobilie in den USA, in: Schönhofer/Böhmer, Haus- und Grundbesitz im Ausland (HuG-A), Losebl., Freiburg i.Br., 1996, Gr. 5 A/I/S. 93-120
  • Das rumänische Privatisierungsgesetz von 1991, WiRO 1992
  • Widerruflichkeit und Anfechtbarkeit der Nachbarunterschrift gem. Art. 89 BayBo, BayVBl 1983, 260
  • Wichtige Gesetzesänderungen für Immobilieninvestitionen in den USA, Jahrbuch der Deutschen und Schweizerischen Schutzgemeinschaft für Auslandsgrundbesitz e.V. 1981/72, S. 61 ff.
  • Die Besteuerung von Immobilieninvestitionen Deutscher in den USA, in Bihr/Jahrmarkt/Knapp, Vorteilhafte Geldanlagen, Losebl., Freiburg i.Br. 1982/83 Gr. 4, S. 287-345)
  • US Tax Digest in: Commerce in Germany (Publication of the American Chamber of Commerce in Germany), Nr. 1/79 bis Nr. 6/80
  • Steuern in Kanada in: Wirtschaftsverkehr mit dem Ausland, Losebl. Frankfurt, Länderbericht Kanada, S. 20 ff. (März 1979)
  • Nochmals: Zur Klassifikation für US-amerikanische Einmann-Tochtergesellschaften in der Rechtsform der GmbH durch das US-amerikanische Steuerrecht, RIW/AWD 1978, 280
  • Die „Association“ – bekannter werdende Unbekannte bei Investitionen in den USA, DB 1978, S. 1505
  • Immobilien und Steuern in: Commerce in Germany, Nr. 2/1978, S. XVII ff.
  • Die amerikanische Lösung des Problems der Aufwendungszuteilung zu Einkommen aus Inlands- und anderen Quellen, RIW/AWD 1977, S. 476 ff.
  • Grundprobleme der Widmungszustimmungserklärung im Straßen- und Wegerecht (zusammen mit Dr. Hans Hablitzel), DVBI 1976, 93
  • Zum Problem der Aufteilung von Aufwendungen multinationaler Unternehmen. Der amerikanische Einkommensteuer-Richtlinienentwurf vom 18. Juni1973, RIW/AWD 1975, 332
  • Entwicklung und heutige Ausgestaltung der Beteiligung des Nachbarn am Baugenehmigungsverfahren nach bayerischem Recht unter besonderer Berücksichtigung der nachbarlichen Unterschritt, 1973
  • Rechtsnatur, Inhalt und Bedeutung der Nachbarunterschrift gem. Art. 89 BayBO – zugleich Bemerkungen zur Entscheidung des Bayer. Verwaltungsgerichtshofes vom 21.12.1981 Nr. 188 I 71 (Co-Autor: Dr. Hans Hablitzel), BayVBI 1973, 233

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer München
  • Münchener Anwaltsverein, MAV
  • Münchener Juristische Gesellschaft, MJG
  • Deutscher Anwaltsverein DAV
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht
  • Institut für Urheber- und Medienrecht
  • Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen
  • Steuerberaterkammer München
  • Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft, DSTJG
  • Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in Bayern, LSWB
  • Deutsche Wirtschaftsprüferkammer
  • Institut der Wirtschaftsprüfer, IDW
  • Internationale Anwaltsvereinigung, IBA, Mitglied, Abteilung für Wirtschaftsrecht
  • Deutsche Vereinigung für Internationales Steuerrecht, IFA
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung, DAJV
  • Association of the Bar of the City of New York
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit, WS
  • Österreichische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit
  • Die Familienunternehmer – ASU Arbeitsgemeinschaft Selbstständiger Unternehmer
  • Französischer Wirtschaftsclub in Bayern