Prof. Dr. Markus Pflügl, LL.M.

Rechtsanwalt

Fachgebiete: Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Unternehmensführung und Unternehmensnachfolge. Immobilienrecht, Wirtschaftsrecht & Vertragsrecht

FinanceMonthly LegalAwards 2020

Company Law
Lawyer of the Year
Germany

Werdegang

  • Rechtsanwalt und Partner in der Kanzlei SKUSA Partners Rechtsanwälte + Steuerberater Partnerschaft mbB
  • Professor an der Hochschule Mittweida University of Applied Sciences für Unternehmensführung und Wirtschaftsrecht
  • Direktor am Institute for Corporate Leadership
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Digital Mountain GmbH
  • Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Dozententätigkeit an der Hochschule Mittweida und verschiedenen Akademien, beim Deutschen Anwaltverein, Haus und Grund Bayern sowie diversen Bildungseinrichtungen
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem auf die Fachanwaltschaft vorbereitenden Lehrgang im Handels- und Gesellschaftsrecht, eine Voraussetzung für die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung
  • Doktor der Rechtwissenschaften und Master of Laws
  • Zulassung zum Rechtsanwalt bei der Rechtsanwaltskammer München
  • Erstes Juristisches Staatsexamen und Zweites Juristisches Staatsexamen in München
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Auszeichnungen

Prof. Dr. Markus Pflügl, LL.M. wurde bei den Legal Awards 2020 als Lawyer of the Year Germany in der Kategorie Company Law ausgezeichnet.

Die Preisträger der Finance Monthly Awards werden von den Lesern dieses Magazins und einer Jury ausgewählt. Die Finance Monthly Legal Awards 2020 würdigen die Leistungen von Kanzleien und Anwälten und rühmen sich, eines der angesehensten Ratingprogramme auf ihrem Feld zu sein.

Die Auszeichnungen sind in Einzel- und Firmenkategorien unterteilt, wobei jede Kategorie die Fähigkeiten und Kenntnisse repräsentiert, die die entsprechende Kanzlei ihren Kunden weltweit zu bieten hat.

Zur Ermittlung der Gewinner in den einzelnen Kategorien hat Finance Monthly viele Abstimmungsdaten analysiert, um herauszufinden, welche Firmen während des vergangenen Jahres nachweislich die besten Ergebnisse und Erfolge geliefert haben.

Publikationen

Aktuelle Aufsätze

  • Kein Erlöschen der Grundschuld durch Schuldübernahme bei fehlen eines vertraglich vereinbarten Schuldnerwechsels (IVR 4/2019)
  • Novation im Rahmen einer Grundschuld (IVR 4/2019)
  • Grenzen der Alleinherrschaft des Mehrheitseigentümers bei Beschlussfassungen in der Wohnungseigentümergemeinschaft, Festschrift für Horst Müller, Verlag C.H. Beck 2019
  • Auswirkungen der anerkannten (Teil-) Rechtsfähigkeit der WEG auf ein im Grundbuch eingetragenes Verfügungsverbot (IVR, 2/2019)
  • Ausweis der Gläubiger auf Vollstreckungstitel (IVR 4/2018)
  • Beschwerde gegen eine Grundbucheintragung – Amtswiderspruch nach § 53 GBO (IVR 4/2018)
  • Keine Fälligkeit von Hausgeldern bei Zahlung auf offenes Treuhandkonto (IVR, 3/2018)
  • Eintragung einer Zwangshypothek zu Gunsten einer berechtigten GbR (IVR, 3/2018)
  • Übertragung des Rechtsgedanken des § 940a ZPO auf § 940 ZPO bei Gewerberaum (IVR, 2/2018)
  • Übertragung des Rechtsgedanken des § 940a ZPO auf §§ 935, 940 ZPO bei Gewerberaum (IVR, 2/2018)
  • Zwangsversteigerung mit dem der Sicherungshypothek zugrunde liegenden Titel (IVR, 1/2018)
  • Einstellung der Zwangsvollstreckung im Verfahren der Nichtzulassungsbeschwerde (IVR, 4/2017)
  • Keine Wiedereinsetzung bei Fehlen der Voraussetzungen des § 116 Satz 1 Nr. 1 ZPO (IVR, 4/2017)
  • Kein Rechtsschutzbedürfnis für Vollstreckungsabwehrklage! (IVR, 4/2017)
  • Uneinigkeit der Mitglieder einer Bruchteilgemeinschaft über die Verteilung des Übererlöses aus der Zwangsversteigerung eines Grundstücks (IVR, 03/2017)
  • Keine Beendigung der Bruchteilgemeinschaft mit Hinterlegung des Übererlöses aus der Zwangsversteigerung eines Grundstücks (IVR, 03/2017)
  • Kein Entgegenhalten gemeinschaftsfremder Forderungen gegen den Aufhebungsanspruch einer Bruchteilgemeinschaft (IVR, 03/2017)
  • Anfechtung der „richtigen“ Jahresabrechnung (NZM, 13/2017)
  • Verwertung beweglicher Sachen in der Räumungsvollstreckung (IVR, 02/2017)
  • Beiordnung eines Rechtsanwalts für die Eintragung einer Zwangshypothek (IVR, 01/2017)
  • Vollstreckung der Betriebspflicht des Mieters (IVR, 04/2016)
  • Gesamtschuldnerische Haftung mehrerer Schuldner für Zwangsvollstreckungskosten (IVR, 04/2016)
  • Kein ausschließlicher Gerichtsstand nach § 24 ZPO bei schuldrechtlichen Ansprüchen (IVR, 03/2016)
  • Grundbucheinsicht in Wohnungsgrundbuch als Gläubiger der WEG (IVR, 03/2016)
  • Zwangsvollstreckung bei im Grundbuch nicht nachvollzogener Form wechselnder Umwandlung in GbR (IVR, 03/2016)
  • Urteilsanmerkung zu BGH, 25.02.2016 – IX ZR 146/15: Keine Neuverbindlichkeiten des Schuldners durch Nichterfüllung eines gegenseitigen Vertrags durch den Insolvenzverwalter (NZI, 12/2016)
  • Prozessführungsbefugnis der GbR als Vollstreckungschuldnerin für Klagen nach § 767 ZPO (IVR, 02/2016)
  • Vollstreckung in das Grundstück einer GbR (IVR, 02/2016)
  • Grenzen des Selbsthilferechts des Vermieters bei Verletzung des Vermieterpfandrechts (IVR, 01/2016)
  • Duldung der Zwangsvollstreckung in bestelltes Grundpfandrecht nach Insolvenzeröffnung (IVR, 01/2016)
  • Abrechnung von dinglichen und schuldrechtlichen Wohnungsrechten (IMR, 05/2014)

Fachbücher

  • Prof. Dr. Pflügl in WEG-Kommentar, Vahlen Verlag, München 2021
    (ISBN 978-3-8006-2685-4) hier kaufen
  • Prof. Dr. Pflügl in Beck’scher VOB-Kommentar: VOB Teil C, C.H.BECK Verlag, München 2020
    (ISBN 978-3-406-71339-2) hier kaufen
  • Prof. Dr. Pflügl in Eine Leidenschaft für das Wohnungseigentum, Festschriften, C.H.BECK Verlag, München 2019
    (ISBN 978-3-406-73840-1) hier kaufen
  • Prof. Dr. Pflügl in Praxis des Wohnungseigentums , C.H.BECK Verlag, München 2017
    (ISBN 978-3-406-70561-8) hier kaufen
  • Prof. Dr. Pflügl in Beck’scher VOB-Kommentar: VOB Teil C, C.H.BECK Verlag, München 2014
    (ISBN 978-3-406-61343-2) hier kaufen

Dissertation

  • Der zu leistende Nutzungswertersatz des Verbraucherleasingnehmers im Vergleich zum Verbrauchsgüterkäufer im Falle der Geltendmachung von Gewährleistungsrechten

Weiteres

  • Erstellung Skript für Mietrecht, Grundstücksrecht und Grundstückskauf im Masterstudiengang LL.M. an der Fernuniversität Hagen
  • Der Verbraucherleasingvertrag im neuen Darlehensrecht (Masterarbeit)